Die Wingwave®-Methode

Das Wichtigste über Wingwave®

Ursprung und Erfolg

Wingwave® wurde als Kurz-Coaching-Methode am Besser-Siegmund-Institut entwickelt (www.besser-siegmund.de), einem renommierten therapeutischen und Coaching-Weiterbildungszentrum in Hamburg. Seit vielen Jahren wird die Methode erfolgreich eingesetzt in:

  • Business
  • (Leistungs-)Sport
  • Ausbildung und Studium
  • Gesundheit
  • Pädagogik und Didaktik
  • Kreativitätsförderung, Künstler-Coaching.

Die Wirksamkeit der Methode ist in verschiedenen Studien nachgewiesen worden, Wingwave® ist aber eine junge Methode und wird weiter wissenschaftlich erforscht.

 

Was steckt in Wingwave® alles drin?

Wingwave® setzt sich aus drei Methoden zusammen:

  • Das EMDR (= Eye movement desensitization and reprocessing), i.e. eine in der Traumatherapie weltweit angewandte Methode
  • Der Myostatik-Test: Das ist ein speziell entwickelter Muskeltest, der hilft, die individuellen Stressoren zu erfassen
  • Kommunikationstechniken aus dem NLP (= Neurolinguistisches Programmieren).

Themen für ein Wingwave®-Coaching

Beruf und Karriere

  • Berufliche Weiterentwicklung, Karriereplanung
  • "Personen-Stress": Vorgesetzte, Kollegen, Angestellte
  • (Selbst-) Überforderung, Burn-out und "Bore-out"
  • Mangelndes Selbstwertgefühl und Schüchternheit

Stressreduktion, Minderung von Ängsten

  • Bei Ängsten wie Prüfungsangst, Präsentations- und Auftrittsangst bzw. Bühnenangst, Schulangst, Zahnarztangst etc.
  • Bei Soma-Stress (Verletzung, Krankheit, Überanstrengung, körperlichem Schmerz etc.)
  • Beruflicher oder privater "Personen-Stress": Vorgesetzte, Kollegen, Angestellte, Freunde, Familienangehörige etc.
  • Beziehungsstress

Entspannung und Gesundheit

  • Verbesserung des mentalen und emotionalen Gleichgewichts sowie des Selbstmanagements
  • Tiefe Entspannung durch bilaterale Hemisphärenstimulation
  • Gesunderhaltung, Burn-out-Prophylaxe, Förderung der Resilienz
  • Verbesserung nervöser und psychosomatischer Beschwerden

Kreativität und Veränderung

  • Lösen von unbewussten Blockaden und "Selbstboykott"
  • Hilfe bei Prokrastination ("Aufschieberitis")
  • Kreativitätsförderung: Lösen von kreativen Blockaden, Schreibhemmungen (> Künstler-Coaching)
  • Steigerung des Selbstvertrauens

 

Hinweis: Die Wingwave®-Methode kommt innerhalb eines Coachings bei isolierten Ängsten und Stress zum Einsatz. Wingwave® ist keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlungsmethode. Bei Depressionen, Suizidgedanken, Panik, generalisierten Angststörungen und Traumata wenden Sie sich bitte an einen Facharzt oder Psychotherapeuten.

FAQ

Ist Wingwave® eine Therapie?

Nein, die Wingwave®-Methode ist eine Kurz-Coaching-Methode und damit kein Ersatz für eine Psychotherapie. Sie richtet sich grundsätzlich an gesunde Personen mit isolierten Ängsten und Problemen, kann aber mit Gewinn therapiebegleitend eingesetzt werden.

 

Wie viele Sitzungen braucht man?

Nachhaltige Erfolge erzielt man nach drei bis fünf Sitzungen pro Thema. In Einzelfällen kann es auch schneller gehen.

Bitte ein bisschen genauer!

Lesen Sie weiter, wenn Sie mehr wissen wollen zur Wingwave®-Methode.

Coaching kreativ

Heidi Korf

Lindenallee 49, 20259 Hmb.

T. 040 - 73 08 40 25

Mobil 015 73 - 9 04 79 20

coaching@heidikorf.de

www.heidikorf.de